Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2019 veröffentlicht

20.03.2019

Logo Deutscher FilmpreisAm 3. Mai wird im Palais am Funkturm in Berlin wieder der Deutsche Filmpreis vergeben. Heute hat die Deutsche Filmakademie die mit Spannung erwarten Nominierungen in 16 Kategorien bekannt gegeben. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen wir dabei, dass unser gerade verstorbenes Mitglied Christian Conrad posthum für eine Lola nominiert wurde.

Christian wurde nur 47 Jahre alt, er verstarb am 5. März diesen Jahres nach langer Krankheit. Über den Lauf seiner Kariere hatte er sich einen Ruf als einer der renommiertesten Tongestalter Deutschlands erworben. Wir freuen uns sehr über diese späte Ehrung für ihn, vielleicht klappt es ja sogar mit einer Lola.

In der Kategorie Beste Tongestaltung sind für den Deutschen Filmpreis 2019 nominiert:

Daneben freut es uns auch, dass unser Mitglied Ansgar Frerich als Produzent des Films Of Fathers and Sons in der Kategorie Bester Dokumentarfilm nominiert ist. Neben seiner Produzententätigkeit, hat er den Film natürlich auch gemischt.

Wir gratulieren den Nominierten in allen Kategorien und den Filmtonschaffenden, die an nominierten Filmen mitgearbeitet haben!

Die Preisvergabe wird am 3.5. vom ZDF übertragen. Die vollständige Liste der Nominierungen aller Kategorien lässt sich hier einsehen.

Tags: ,