klingt gut! Symposium für Tongestaltung in Hamburg

20.05.2015

klingt_gutVom 4. bis 6. Juni 2015 veranstaltet die HAW Hamburg zusammen der AES Student Section Hamburg und dem Tonlabor das Symposium für Tongestaltung klingt gut!.

bvft-Mitglieder erhalten bei dieser Veranstaltung vergünstigten Eintritt!

An drei Tagen werden dort Arbeiten zwischen Sounddesign, Klangkunst und elektroakustischer Musik im Zusammenhang mit visueller Gestaltung von mehr als 40 internationalen Künstlern und Wissenschaftlern präsentiert. Das Programm aus Vorträgen, Workshops, Podiumsgesprächen sowie Installationen und Performances wird gestaltet von einer sehr beeindruckende Liste von Gästen. Außer den „Stargästen“ Michel Chion und Karl Bartos sind Veranstaltungen geplant mit:

  • Cindy Keefer, Direktorin des Center for Visual Music Los Angeles (Bild-Ton-Beziehungen)
  • Rainer Maillard, Emil-Berliner-Studios Berlin (analoge Audiotechnik)
  • Asmus Tietchens, Musiker, Hamburg (elektroakustische Komposition)
  • Dennis Baxter, Sounddesigner der Olympischen Spiele (Immersive and Interactive Sound in Broadcasting)
  • Helmut Wittek, Schoeps (Klang von Mikrofonen)
  • Georg Hajdu, HFMT Hamburg (Audio-basierte Komposition)
  • Eric Leonardson, The School of the Art Institute of Chicago (Field Recording Workshop, Soundscape
  • Awareness)
  • Leaf Audio / Manuel G. Richter (DIY Synthesizer Workshop)
  • Echoschall / Carsten Lohmann (Showroom historische Mikrofone)

Außerdem ist das spektakuläres Werk Raumlichtkunst (ca.1926/2012) von Oskar Fischinger in einer Rekonstruktion des Center for Visual Music, erstmals in Deutschland zu sehen.

Das endgültige Programm steht noch nicht fest, aber unter den Vortragenden werden auch die bvft-Mitglieder Carsten Richter und/oder Christian Conrad sein.

Weitere Details und das Anmeldeformular finden sich hier.

 

 

Tags: , , , ,



» News Übersicht