Zum Tode von Alexander Saal

08.10.2018

bvft LogoAm 03. Juni verstarb, mit 50 Jahren viel zu früh, unser Kollege Alex Saal. Alex war leidenschaftlicher Sounddesigner und fast 30 Jahre als solcher in der Filmbranche tätig. Zu seinen Filmen zählen unter anderen Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Dieses bescheuerte Herz, Heute bin ich Blond, Wir sind die Nacht, Pandorum, Die Welle, und Sophie Scholl.

Zu seinem Angedenken haben zwei Weggefährten von Alex einen Nachruf jeweils in Form eines Briefes an ihn verfasst. weiterlesen…


„Der Hauptmann“ bei Filmplus 18

06.10.2018

Logo von Filmplus 2018Filmplus ist erwachsen geworden. Das diesmal vom 26. bis 29. Oktober in Köln stattfindende Festival für Filmschnitt und Montagekunst gibt es nun schon seit 18 Jahren. Die bvft gratuliert herzlichst zur Volljährigkeit und schickt dazu das Tonteam des diesjährigen Filmpreis Gewinners für den Besten Ton nach Köln: Martin Steyer und André Bendocchi-Alves werden beim bvft Screening & Panel über die Tongestaltung von „Der Hauptmann“ sprechen.

Aber auch wenn Filmplus nun volljährig ist, wächst es doch noch immer, denn inhaltlich gibt es dieses Jahr einiges Neues. weiterlesen…


„Dark“ Soundteam in Hollywood nominiert

02.10.2018

Plakat der Serie DarkAm 15. November werde im Skirball Cultural Center in Los Angeles die HPA Awards verliehen. Diese – bei uns recht unbekannten Preise – werden von der Hollywood Professional Association verliehen. Dieses Jahr darf sich das Tonteam der Netflix-Serie Dark über eine Nominierung freuen.

Die Hollywood Professional Association (vormals: Hollywood Post Alliance) ist ein weiterlesen…


Babylon Berlin im Free-TV

30.09.2018

Bild aus Babylon BerlinMit einem Budget von 40 Millionen Euro gilt Babylon Berlin als bisher teuerste deutsche Fernsehserie. Nachdem die Koproduktion von ARD Degeto und dem Pay-TV Sender Sky zuerst im Bezahlfernsehen zu sehen war, startet sie heute Abend in der ARD.

Doch nicht nur die Kosten für diese Produktion sind ungewöhnlich: IMDB führt nicht weniger als 31 Filmtonschaffende auf, die an der Tonproduktion der deutschen und internationalen Version der zwei Staffeln der Serie beteiligt waren. weiterlesen…


Sonderangebote für bvft-Mitglieder

08.09.2018

Eine Mitgliedschaft in der bvft bietet ja bekanntlich auch finanzielle Vorteile: zahlreiche Herausgeber von Sound Libraries und Fachzeitschriften, der Software Hersteller Sonible und die MediaSoundHamburg unterstützen unsere Mitglieder durch dauerhafte Vergünstigungen auf ihre Produkte. Daneben bietet unser Fördermitglied SMM in unregelmäßigen Abständen Rabatte auf besonders interessante Produkte an. Gerade jetzt ist dies wieder der Fall, und das bei gleich zwei top-aktuellen neuen Plug-ins.

Zum einen handelt sich weiterlesen…


Credits für Tongestalter*innen bei ARD Degeto

17.07.2018

Logo der ARD DegetoEs war ein lange bestehendes Ärgernis für viele Filmtonschaffende: bei Produktionen der ARD Degeto wurden lediglich die Verantwortlichen für Originalton und Filmmischung im Abspann genannt, Sounddesigner*innen hingegen wurden dort weder im Vor- noch im Abspann aufgeführt. Bereits seit 2015 stand die bvft in regem Austausch mit der „Deutsche Gesellschaft für Ton und Film“ (Degeto) und forderte eine angemessene Nennung der Tongestaltenden.

Insbesondere bvft-Vorstandsmitglied Kirsten Kunhardts Einsatz ist es nun zu verdanken, dass das Tochterunternehmen der ARD nun eingelenkt hat. weiterlesen…


Improdreh, Subtracks und vier Tage Party

14.07.2018

bvft LogoNach zwei Jahren Pause konnte die Berufsvereinigung Filmton dieses Jahr wieder ein Panel mit Filmvorführung im Programm des Filmfest München platzieren. Mit „So was von da“ (DE 2017, Regie: Jakob Lass, 100 Min.) gelang es uns einen Film zu zeigen, der wirklich ganz spezielle Anforderungen an den Tonherstellungsprozess stellte. Im anschließenden Panel wurden diese Besonderheiten ausführlich erläutert und das Tonkonzept des Films dem interessierten münchner Publikum näher gebracht.

Als Gäste waren Manuel Meichsner und Valentin Finke von Chaussee Soundvision nach München gekommen. Meichsner fungierte als Soundsupervisor des Projekts und übernahm auch das Sounddesign, während Finke für die Mischung des Films verantwortlich ist. weiterlesen…


„Der Hauptmann“ gewinnt Filmpreis für Beste Tongestaltung

27.04.2018

deutscher-filmpreis-lola.jpgDie Deutschen Filmakademie hat am gestrigen Abend wieder den Deutschen Filmpreis vergeben. Die Lola für die Beste Tongestaltung gewann diesmal das Filmtonteam von Der Hauptmann. Wir gratulieren herzlichst!

Für ihr besondere Leistung an dem Film von Robert Schwentke wurden ausgezeichnet:
weiterlesen…


bvft startet Tonschnittplatzumfrage

19.04.2018

Aufgrund des zunehmenden Budgetdrucks in der Tonpostproduktion und der damit einhergehenden, teilweise alarmierenden Entwicklung bezüglich einer angemessenen Vergütung von Tonschnittplätzen, hat die Berufsvereinigung Filmton in Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam eine Umfrage zu Tonschnittplätzen entwickelt. Diese Umfrage startet heute.

Neben den Gagen und den Bearbeitungszeiten, ist vor allem in der Postproduktion auch die Bezahlung der eingesetzten Technik in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen. Ziel der Erhebung ist weiterlesen…


Steig. Nicht. Aus!

11.04.2018

Filmplakat von Steig Nicht Aus!Genrefilme sind im deutschen Kino eher eine Seltenheit. So wollen wir heute auf einen Actionfilm unter Mitwirkung von sechs bvft Mitgliedern hinweisen. Der Erpressungsthriller Steig. Nicht. Aus! von Christian Alvart startet morgen in den Kinos. weiterlesen…