Die Nominierungen für den Deutschen Fernsehpreis 2021

07.10.2021

Die Deutsche Akademie für Fernsehen hat ihre Nominierten für den Deutschen Fernsehpreis 2021 bekanntgegeben.

Zum neunten Mal vergibt die Deutsche Akademie für Fernsehen (DAFF) in diesem Jahr am 13. November ihre Auszeichnungen für herausragende Einzelleistungen im deutschen Fernsehen. Die rund 800 Mitglieder der Akademie, die aus verschiedenen Gewerken der Film und Fernsehschaffenden bestehen, stimmen über die Vergabe der 21. Preise ab.

Die Nominierten in der Kategorie Tongestaltung sind in diesem Jahr:

  • Patrick Veigel & Tina Laschke & Benjamin Rosenkind & Dominik Schleier| „Das letzte Wort“ | Netflix | Pantaleon Films
  • Patrick Veigel & Jan Cziharz & Philipp Bitter | „Exit“ | ARD, SWR | Sommerhaus |
  • Robert Keilbar & Kirsten Kuhnhardt & Matthias Lempert | „Louis van Beethoven“ | ARD Degeto, WDR, ORF | Eikon Media |

Wir gratulieren allen Nominierten und freuen uns auf die Preisverleihung am 13. November!

Besonders freuen wir uns über so zahlreiche bvft-Milglieder unter allen Nominierten und drücken die Daumen.



» News Übersicht