Damit eine Ausschüttung fällig wird muss der Film mehrere Kriterien erfüllen: Erstens darf sein Drehstart nicht vor März 2014 gelegen haben und er muss im Kino ausgewertet worden sein. Dann muss die Produktionsfirma den Tarifvertrag für Film- und Fernsehschaffende (TV FFS) anerkennen und anwenden. Nicht zuletzt muss der Film wirtschaftlich erfolgreich sein. Die Kriterien dafür sind im Ergänzungstarifvertrag genau definiert.