Veranstaltungen der Filmschaffenden e.V. während der Berlinale

19.01.2009

Da die Berufsvereinigung Filmton e.V. seit November 2008 auch Mitglied des Berufsverbandes der Filmschaffenden e.V. ist, möchten wir an dieser Stelle ganz besonders auf parallel zur Berlinale stattfindende Veranstaltungen der Filmschaffenden e.V. unter dem Titel „Fragen ? Antworten ! Lösungen…“ hinweisen:

6. Februar 2009, 18.00 bis ca. 20.00 Uhr: Präsentation „Vorsorge für Filmschaffende“Welche Auswirkungen hat die Gesundheitsreform auf meine Krankenversicherung? Welche Altersversorgung ist im Hinblick auf die Finanzkrise für mich am geeignetsten? Wie verhalte ich mich, wenn die Produktion meinen Krankenversicherungsstatus anzweifelt? Wann brauche ich eine Berufshaftpflichtversicherung?Nur ein paar Fragen, auf die Filmschaffende derzeit Antworten suchen. Michael Klotz, seit Jahren solider Partner der Filmschaffenden, wird in seinem Vortrag rund um „Versicherungen und Vorsorge“ berufsspezifische Lösungsansätze aufzeigen und Fragen aus dem Auditorium beantworten.

 

9. Februar 2009, 18.00 bis ca. 20.00 Uhr: „Tarifrecht, Sozialrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht, Arbeitsverträge, Anstellungsverträge, Arbeitszeitkonten, Tariftreue… und wie geht es weiter?“Zu einer Informationsveranstaltung der Filmschaffenden – Bundesvereinigung der Filmschaffenden – Verbände zu vielen Fragen aus dem Arbeitsumfeld bei Film- und Fernsehproduktionen möchten wir alle Kolleginnen und Kollegen herzlich einladen.

Referenten:

Michael Hartmann, Geschäftsführer, des SFK Verbands

Dr. Michael Neubauer, Geschäftsführer des Bundesverband Kamera e.V.

Ort:Viktoria-Luise-Platz 1, 10777 Berlin

Ev. Gemeindehaus zum Heilsbronnen

Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei und gilt sowohl für Mitglieder der Berufsverbände, als auch für alle interessierte Filmschaffende. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und informative Gespräche und Diskussionen.

Anmeldung unter info@die-filmschaffenden.de