Steinberg veröffentlicht Nuendo 5

19.05.2010

Nuendo 5.jpgMit dieser Version dürfte Nuendo endgültig den Kinderschuhen entwachsen sein. Integriertes ADR-Mangement (Markerspuren-System, EDL-Import etc.), Clip-Packages (vereinfachte Archivierung von Soundstacks), überarbeitete Mediabay, neu programmierte Video-Engine (die auf Quicktime basiert), Wellenformanzeige im Mischpultfenster, automatisierbares Direct-Routing, neue Surround-PlugIns – all das im Zusammenspiel mit der kürzlich vorgestellten Sync-Station professionalisiert Nuendo 5 erheblich und setzt Maßstäbe für die Mitbewerber. Steinberg hört seinen Kunden offenbar zu.