LTE-Regelbetrieb in Berlin ist gestartet!

09.05.2011

Heise Online LogoNoch bevor die ländlichen Gebiete flächendeckend mit dem mobilen Internetstandard LTE versorgt sind, gehen schon die ersten Sendemasten im Berliner Stadtgebiet in Betrieb (siehe Heise Online). Damit sind die Befürchtungen der Funkmikrofonbenutzer eingetroffen, die den angeblichen Vorrang des Ausbaus der „weißen Flecken auf dem Lande“ durch die Mobilfunkbetreiber immer angezweifelt haben. Dadurch muss ab sofort gerade am Medienstandort Berlin mit einer vorzeitigen Gefahr von Störungen bei der Produktion von  Filmen, Fernsehbeiträgen, Nachrichten und Theateraufführungen gerechnet werden!

LTE-Regelbetrieb in Berlin ist gestartet! 1Die bvft unterstüzt ihren Partnerverband APWPT beim Aufbau einer LTE-Datenbank, um das Störpotential für zukünftige Produktionen mit Funkmikrofonen im 800MHz-Band besser abschätzen zu können. Zu den Daten haben auch bvft-Mitglieder nach LogIn Zugang (Info).

Des weiteren ist eine E-Petition im Deutschen Bundestag in Vorbereitung, um eine angemessene Entschädigungsregelung für geschädigte Funkstreckenbesitzer zu erzielen, sowie Planungsicherheit vor möglichen zukünftigen Frequenzumwidmungen („Digitale Dividende 2„) zu bekommen.

» zur Vorbereitungsseite der E-Petition.

» weitere Informationen der bvft zu Funkmikrofonen.

Das Deutschlandradio sendete am 18.5.2011 einen Hörfunk-Beitrag zum Thema Funkstörungen durch LTE:

LTE-Regelbetrieb in Berlin ist gestartet! 2

Tags: , , , , , ,