Jour Fixe: „BAL/Honig“ mit Tobias Fleig

24.09.2010

Am 22. September 2010, fand in der Kinomischung von Post Republic in Berlin ein Jour Fixe statt, der die Tongestaltung des Films „Bal/Honig“ des türkischen Regisseurs Semih Kaplanoglu zum Thema hatte. Dieser Film hatte den goldenen Bären auf der diesjährigen Berlinale gewonnen und kommt ganz ohne Filmmusik aus (bzw. fast, wie der Vortrag zu Tage förderte). Grund genug, diesem Film einen Jour Fixe zu widmen.

.

bvft-Mitglied Tobias Fleig – Supervising Sounddesigner und Mischtonmeister des Films gab den ca. 30 anwesenden bvftlern Einblicke in die Entstehung der Tonebene und erläuterte anhand von ausgewählten Szenen, was für ihn den besonderen Reiz der Tongestaltung von Bal ausmacht, stellte sich den Fragen der Anwesenden und erläuterte bestimmte tongestalterische Entscheidungen, die speziell bei der Mischung getroffen wurden. Tobias und andere anwesende Mitarbeiter(innen) der Tonpostcrew gaben bereitwillig, kollegial, offen und anekdotenreich Auskunft über die Arbeit mit dem Regisseur, die Rahmenbedingungen und die Organisation der Tonpostproduktion sowie spezielle technische Tools bei der Arbeit am Bal-Ton. Alles in allem war der Abend sehr informativ, interessant und kam bei den zahlreich erschienenen Mitgliedern und Gästen der bvft sehr gut an. Abende wie dieser fördern den Austausch zwischen uns Tongestaltern, machen Spass und sind lehrreich. Die Berufsvereinigung Filmton wird solche filmbezogenen Jour Fixes fest auf die Agenda setzen.

Fragen ueber Fragen.jpg

Audience.jpg

Tags:



» News Übersicht