Gewinner des Deutschen Filmpreises für Beste Tongestaltung benannt

28.05.2016

DFP_Logo_M_Gold_sRGB_01Die Deutsche Filmakademie hat heute die Gewinner des Deutschen Filmpreises 2016 bekanntgegeben. Die ursprünglich für den 10. Juni geplante Verleihung wurde wegen der Fußball EM 2016 auf das heutige Datum vorgezogen. In der Kategorie Beste Tongestaltung lauten die Gewinner:

Frank Kruse
Matthias Lempert
Roland Winke

Sie wurden für ihre Arbeit an Tom Tykwers „Ein Hologramm für den König“ ausgezeichnet. Für Frank Kruse und Matthias Lempert ist dies schon die zweite Lola. Beide erhielten die Auszeichnung bereits 2007 für die Tongestaltung von „Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders“ – ebenfalls ein Tom Tykwer Film.

Das sehr umfangreiche Tonteam des Films umfasst außerdem die bvft-Mitglieder: Hanse Warns, Marcus Sujata, Markus Stemler, Kuen Il-Song und Carsten Richter.

Die bvft gratuliert herzlichst allen Beteiligten und wünscht weiterhin viel Erfolg!

Die Liste aller Nominierungen und Preisträger des Deutschen Filmpreises 2016 gibt es auf der Seite der Deutschen Filmakademie.

Tags: ,



» News Übersicht