Erfolgreiche bvft-Infoveranstaltung für Berufsanfänger

02.06.2016

SAE_Logo.inddDie aktuelle Situation in der Filmtonbranche, die Aktivitäten der bvft, Sinn und Vorteil der Mitgliedschaft in einem Interessenverband  – das waren die Hauptthemen der ersten Berufsanfänger-Infoveranstaltung am SAE-Institut Berlin.
Nach einer Initiative der bvft-Mitglieder Björn Funk und Jonathan Dammers Anfang diesen Jahres, war es am 26.5.16 soweit: die bvft lud zur ersten Informationsveranstaltung für Berufsanfänger am SAE-Institut Berlin. Jonathan Dammers, selbst noch Neuling in der bvft, hielt eine Präsentation zu Themen, die gerade die Einsteiger in die Branche interessieren: die Situation auf dem Arbeitsmarkt, verschiedene Berufsbilder, Gagen, die Vorteil der Mitgliedschaft in einem Berufsverband, die Aktivitäten der bvft und Möglichkeiten der Mitgliedschaft.

Über 20 zukünftige Absolventen der School of Audio Engineering waren gekommen um sich zu orientieren. Nach dem Vortrag entwickelte sich eine rege Fragerunde, während der der Referent und die beiden anwesenden Vorstandsmitglieder Christoph Oertel und Robin Pohle, bereitwillig zu vielen weiteren Details Auskunft gaben.
bvft-Vorstand Robin Pohle zeigte sich erfreut über die positive Resonanz auf dieses erste Event und führt aus: „Sinn und Zweck der Veranstaltung war es auch, zukünftigen Filmtonarbeitern aufzuzeigen, dass man seine Arbeit auch als Berufsanfänger nicht unter Wert anbieten sollte, gerade auch deshalb ist eine Mitgliedschaft in der bvft sinnvoll.“

Ein weiterer Vortrag soll auf der SAE Alumni Convention Mitte Oktober in Köln folgen. Die bvft plant, ähnlich Veranstaltungen möglichst bald auch an anderen deutschen SAE-Instituten anzubieten.

Tags: , ,



» News Übersicht