Ehrenmitglied Wolfgang Schukrafft

24.11.2014

Die Berufsvereinigung Filmton begrüßt Wolfgang Schukrafft als erstes Ehrenmitglied in ihren Reihen. Damit würdigt sie dessen langjährige Verdienste um die Qualität des deutschen Filmtons sowie seinen großen Einsatz für die Ausbildung des Nachwuchses. Herzlich willkommen!

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 22. November 2014 in Köln überreichten Laura Plock und Christoph Oertel als geschäftsführende Vorstände stellvertretend für den Verein Wolfgang Schukrafft die Ehrenurkunde.  Zuvor dankte Andreas Turnwald, der wie mehrere andere bvft-Mitglieder (Günter Friedhoff, Jacob Ilgner und Achim Strommenger) Schukraffts „Schule“ durchlaufen hatte, Wolfgang für dessen Willen, stets einen zweiten Angler bei der Produktion durchzusetzen und diesen auch am Set auszubilden. Mit seinem psychologischen Geschick  am Set und seinem hohen Qualitätsanspruch bei der O-Tonaufnahme sei er ein Vorbild für spätere Generationen von Originaltonmeistern geworden.

In seiner Dankesrede erzählte Wolfgang Schukrafft über seinen Werdegang und Anekdoten seiner Arbeit am Set.  Als Filmtonmeister habe er Wert darauf gelegt, gegenüber Regie und Produktion nicht nur „Probleme“ zu kommunizieren, sondern kreative und mutige Lösungen anzubieten.

Wolfgang Schukrafft zeichnete für den Originalton bei Filmen wie unter anderen Das Leben ist eine Baustelle, Männerpension, Gloomy Sunday, Good-bye Lenin, Heaven, Herr Lehmann und NVA verantwortlich und lehrt als Dozent für Filmton-Gestaltung  an der  Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf.

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Wolfgang Schukrafft

»Filmographie Wolfgang Schukraffts bei IMDb

Tags: , ,