Die bvft beim Filmplus Festival 2015

14.10.2015

filmpluslogo_2015_grossDie bvft freut sich auch dieses Jahr beim Filmplus Festival in Köln mit einem Werkstattgespräch vertreten zu sein. Dieses mal geht es um das historisch akkurate Sounddesign des dänischen Politthrillers „The Idealist“.

„The Idealist“ (Dänemark 2015, Regie: Christina Rosendahl, 114 Min., OV mit engl. UT) folgt der Recherche eines dänischen Radiojournalisten. Dieser will im Jahr 1988 Ungereimtheiten im Zusammenhang mit einem zwanzig Jahre zuvor abgestürzten B52 Bomber aufdecken. Die Tongestaltung des Films lässt den Zuschauer unmittelbar in die Suche des Protagonisten eintauchen. Sounddesign und Filmmusik arbeiten sehr eng zusammen und setzten so, gemeinsam mit der Filmmontage, ein Puzzle aus verschiedenen Zeitebenen zusammen Die historisch akkurate Tongestaltung versetzt den Zuschauer plastisch in die Zeit der analogen Tonaufzeichnung – quasi unter den Kopfhörer des Radiojournalisten.

the idealist

Am Montag den 26.10.2015 werden Sounddesigner Peter Albrechtsen (The Queen of Versailles, Antichrist, The Girl with the Dragon Tattoo) und Mischtonmeister Lars Ginzel (Cloud Atlas, Enter the Void, Waltz with Bashir) zu Gast im OFF Brodway Kino in Köln sein. Nach der Vorführung des Films um 13 Uhr, findet um 15:15 Uhr ein ausführliches Werkstattgespräch statt. Dabei werden einzelne Elemente der Tongestaltung präsentiert und es können Fragen gestellt werden. Moderiert wird das Gespräch von bvft-Vorstand Andreas Hildebrandt. Es wird in englischer Sprache geführt werden.

Der Eintritt zu dieser Filmplus-Veranstaltung ist für bvft-Mitglieder kostenlos. Freikarten können unter akkreditierung@filmplus.de bestellt werden. Außerdem besteht für bvft-Mitglieder die Möglichkeit einer vergünstigten Akkreditierung zum Festival. Diese kostet dann nur 20€.

Weitere interessante Informationen zur Arbeit von Peter Albrechtsen und Lars Ginzel an diesem Film finden sich hier.

Tags: , ,



» News Übersicht