„Dark“ Soundteam in Hollywood nominiert

02.10.2018

Plakat der Serie DarkAm 15. November werde im Skirball Cultural Center in Los Angeles die HPA Awards verliehen. Diese – bei uns recht unbekannten Preise – werden von der Hollywood Professional Association verliehen. Dieses Jahr darf sich das Tonteam der Netflix-Serie Dark über eine Nominierung freuen.

Die Hollywood Professional Association (vormals: Hollywood Post Alliance) ist ein Zusammenschluss von Filmdienstleistern in Los Angeles. Sie vergibt die HPA Awards in den vier Kategorien Outstanding Editing, Outstanding Visual Effects, Outstanding Color Grading und Outstanding Sound, teils getrennt nach Kino, Fernsehen und Werbung. In der Kategorie Outstanding Sound – Television wurde diesmal neben vier amerikanischen Serienfolgen auch die Folge „Secret” (Geheimnisse) der 1o-teiligen deutschen Misteryserie genannt. Die Tonpostproduktion von Dark wurde bei ARRI Media in München und Berlin durchgeführt.

Nominiert sind:

Alexander Würtz – Leitender Soundeditor
Achim Hofmann – Soundeditor
Jörg Elsner  – Soundeditor
Ansgar Frerich – Mischtonmeister
Christian Bischoff – Mischtonmeister

Wir gratulieren herzlichst zur internationalen Anerkennung eurer Arbeit und wünschen viel Erfolg bei der Preisverleihung am 15. November!

Tags: , , ,



» News Übersicht