bvft unterstützt die Familiale 2016

20.08.2015

Grafik-Familiale-72dpi„Der große Wettbewerb für kleine Filme über Familie und Inklusion“ lautet der Untertitel der Familiale 2016 – und somit ist auch das Thema dieses Amateurfilmwettbewerbs genannt. Filminteressierte Laien mit und ohne Behinderung sind aufgerufen, maximal 12-minütige Kurzfilme zum Thema Familie zu produzieren. Veranstaltet wird der außergewöhnliche Filmwettbewerb von der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. Dieser Dachverband – in dessen Mitgliedsvereinigungen sich mehr als 130.000 Menschen organisiert sind –  setzt sich für die gleichberechtigte Teilnahme von Menschen mit geistiger Behinderung am Leben in der Gesellschaft und die barrierefreie Gestaltung aller Lebensbereiche ein.
Der Wettbewerb läuft noch über ein Jahr, Einsendeschluss für die Filme ist der 31. Mai 2016. Die Preisverleihung findet am 15. September 2016 auf der Familiale-Abschlussgala in Berlin statt.

Die bvft unterstützt die Familiale 2016 durch das Fachwissen ihrer Mitglieder. Die Lebenshilfe e.V. baut gerade eine Datenbank mit Ansprechpartnern zu verschiedenen Fachbereichen auf. bvft-Mitglieder können dann Filmemachern als Experten-Paten für Problemlösungen und Hilfestellungen vermittelt werden. Wir freuen uns, bei diesem bemerkenswerten und wichtige Wettbewerb behilflich sein zu können und möchten hiermit noch einmal alle bvft-Mitglieder aufrufen, sich als Experten-Paten zu melden.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb gibt es in diesem pdf.

Tags: ,



» News Übersicht