Aus dem Nichts

22.01.2018

Aus dem Nichts PlakatIn der neuen Kategorie „bvft on screen“ wollen wir Euch auf wichtige Filme hinweisen, die unter Mitwirkung von in der bvft vertretenen Filmtonschaffenden entstanden sind. Los geht es mit dem aktuellen Film von Fatih Akin. Der Film gewann erst vor wenigen Tagen wieder einen Preis – diesmal den Bayrischen Filmpreis.

Zuvor hat Aus dem Nichts bereits sieben weitere internationale Filmpreise gewonnen – unter anderem den Golden Globe als bester fremdsprachiger Film – und war bei so wichtigen Festival wie dem Filmfest Cannes als bester Film nominiert. Auch Hauptdarstellerin Diane Kruger wurde mehrfach für ihre Rolle im Film ausgezeichnet. Aktuell ist der Film für den Auslandsoscar nominiert.

„Die deutsch-französische Koproduktion wurde durch das 2004 von der Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) verübte Nagelbomben-Attentat in Köln inspiriert. Im Mittelpunkt steht eine Frau, dargestellt von Diane Kruger, die bei einem Bombenanschlag ihren deutsch-türkischen Ehemann und ihren Sohn verliert. Als das rechtsextremistische Täterpaar mangels Beweisen vom Gericht freigesprochen wird, sucht sie nach den inzwischen geflohenen Tätern, um Selbstjustiz zu verüben.“ (Wikipedia)

Mischtonmeister: Richard Borowski
2. Originaltonassistent: Pascal Capitolin
Originaltonassistent: Sven Krüger
Originaltonmeister: Kai Lüde
Geräuschemacher: Carsten Richter
Sound Designer: Felix Roggel
Mischungsassistent: Matthias Schmidt
Foley Editor: Kuen-Il Song
Dialog Editor: Josef Steinbüchel
Supervising Sound Editor: Kai Storck
Geräuschaufnahme Tonmeister: Hanse Warns