Kategorien

Monate

Archiv für September 2017

DAFF benennt Nominierungen 2017

Samstag, 23. September 2017

DAFFLOGO_0Auch dieses Jahr zeichnet die Deutsche Akademie f√ľr Fernsehen (DAFF) wieder herausragende pers√∂nliche Leistungen bei der Herstellung deutscher Fernsehprogramme aus. Am 28. Oktober 2017, werden bei einer feierlichen Veranstaltung im Filmforum NRW in K√∂ln, die Auszeichnungen¬†an Fernsehschaffende aller kreativen Gewerke vergeben. Jetzt wurden die Nominierungen bekannt gegeben.

(mehr …)

Filmplus 17: die bvft ist wieder mit dabei

Dienstag, 19. September 2017

Logo_Filmplus17

Wie weit kann Tongestaltung im Dokumentarfilm gehen? Hat sie nicht eine besondere Verpflichtung zur Realit√§t? Wo sind die Grenzen von Musik und Sounddesign? Gibt es diese √ľberhaupt? Nach dem sehr erfolgreichen Screening und Panel vom Vorjahr, pr√§sentiert die bvft mit Taste of Cement dieses Jahr zum ersten mal einen Dokumentarfilm bei Filmplus.

Vom 13. bis 16. Oktober findet Filmplus 17 – Das Festival f√ľr Filmschnitt und Montagekunst dieses Jahr in K√∂ln statt. Und es wird interessanter denn je, denn hinter den Kulissen hat sich dabei einiges getan: das Festival findet dieses Jahr unter komplett neuer Leitung statt. Geblieben sind der sehr famili√§re Charakter und das spannende Programm. Wieder sind dort jeweils f√ľnf Filme in den Sektionen Spielfilm, Dokumentarfilm, Kurzfilm und F√∂rderpreis nominiert. Sie bilden den Wettbewerb des Festivals, neben dem es wieder ein Gastland – dieses Jahr Schweden – und einen Ehrenpreis mit Hommage geben wird. Und auch das bvft-Panel zur Filmtongestaltung hat inzwischen seinen festen Platz dort. (mehr …)

Zusätzliche Funkfrequenzen um 1,5 GHz?

Donnerstag, 14. September 2017

apwptUnser Partnerverband, der „Berufsverband f√ľr professionelle drahtlose Produktionstechnologie“ – besser bekannt unter dem K√ľrzel APWPT (Association of Professional Wireless Production Technologies e. V.) – meldet uns Erw√§gungen von mehreren internationalen Regulierungsbeh√∂rden, f√ľr Funkmikrofone zus√§tzliche Frequenzen¬† bereit zu stellen.

Die Funkfrequenzen in den Bereichen 1350-1400MHz sowie 1518-1525MHz, sollen statt der im Rahmen der „Digitalen Dividende II“ wegfallenden Frequenzen genutzt werden k√∂nnen.
(mehr …)