Kategorien

Monate

Archiv für MĂ€rz 2010

Reelle Chance fĂŒr bessere Arbeitsbedingungen von Filmschaffenden

Mittwoch, 31. MĂ€rz 2010

Der Tarifabschluss fĂŒr Film- und Fernsehschaffende kann viel bringen: kĂŒrzere Arbeitstage, das Arbeitszeitkonto, ZuschlĂ€ge fĂŒr Mehrarbeit. Aber wie setzt man das durch?
Beim ver.di Medientreff am 13. April in Berlin ist Bernhard Speck zu Gast. Er ist Mitglied der ver.di Tarifkommission und Vorstandsmitglied im BvP. Er wird uns die Neuerungen durch den Abschluss erlĂ€utern und wir werden darĂŒber sprechen, wie man den Tarifvertrag durchsetzen kann. Dazu laden wir euch herzlich ein am 

13. April, 19-21 Uhr in Sloppy Joe’s Bar in der Elisabethkirchstraße 3 (Berlin-Mitte, gut zu erreichen ĂŒber S Nordbahnhof oder U Rosenthaler Platz).

Infos und Anmeldung: kathlen.eggerling@connexx-av.de

Produzentenallianz wÀchst weiter

Dienstag, 30. MĂ€rz 2010

Der Link fĂŒhrt zu einem connexx-Bericht zu den aktuellen MitgliedschaftszugĂ€ngen und den PlĂ€nen der Produzentenallianz, unter anderem im Hinblick auf UrhebervergĂŒtungen.

BFV plant “Aktionswochen am SET” zur Durchsetzung des Tarifvertrags

Dienstag, 30. MĂ€rz 2010

Einem Bericht im Newsletter 3/2010 des BundesFilmVerbandes (BFV) in ver.di sollen die bereits 2009 durchgefĂŒhrten Setbesuche intensiviert werden. Ziel ist die Information der Filmschaffenden und UnterstĂŒtzung bei der Durchsetzung des neuen Tarifvertrags. ZunĂ€chst sollen pro Tag zwei Sets besucht werden, und zwar

am 6.-9. April in Berlin,
am 19.-23. April in Hamburg,
am 3.-7. Mai in MĂŒnchen, und
am 7.-11.6. in Köln.

Weitere Besuche sollen durch Mundpropaganda organisiert werden. Im Vorfeld bittet der BFV um Mithilfe in Form von RĂŒckmeldung ĂŒber Drehorte zum Zeitpunkt der Aktion. Interessenten werden gebeten, sich an die connexx-Niederlassung des jeweiligen Standortes zu wenden. Die Hinweise auf Drehorte und -zeiten werden dabei von BFV-Seite anonym behandelt; es braucht also niemand davon auszugehen, dass er oder sie vor versammelter Mannschaft als Vermittler des Setbesuchs „geoutet“ wird.

DarĂŒber hinaus berichtet der BFV von einem weiteren Fall eines Besuchs der Arbeitsschutzbehörde bei einem Dreh in Leipzig: gegen das Schmidtz Katze Filmkollektiv sei ein Bußgeldverfahren eingeleitet worden, weil die Produktionsfirma ihrer tariflichen und gesetzlichen Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeiten sowie geleisteter Mehrarbeit nicht nachgekommen sei.Informationen zum Tarifvertrag finden sich hier.

Steinberg kĂŒndigt Wavelab 7 an – erstmals auch fĂŒr Mac

Freitag, 26. MĂ€rz 2010

Nach dem Sprung die Informationen von der Steinberg-Webseite: (mehr …)

Schoeps veröffentlicht DSP-Richtrohr SuperCMIT

Dienstag, 23. MĂ€rz 2010

Quelle: SchoepsDas AES42 Mode 1 nutzende digitale Mikrophon erreicht ĂŒber zum Patent angemeldete DSP-Algorithmen von Illusonic eine laut Schoeps bisher nicht dagewesene Diffusschall-DĂ€mpfung von wahlweise bis zu 11 dB oder 15 dB im Vergleich zu einem Mikrophon mit Kugelcharakteristik. NĂ€here Informationen und Klangbeispiele finden sich auf der Schoeps-Homepage.

Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2010

Freitag, 19. MĂ€rz 2010

995a0151f0.jpgDie Nominierungen fĂŒr den Deutschen Filmpreis 2010 wurden bekannt gegeben. FĂŒr die „Beste Tongestaltung“ wurden nominiert:

Michael Kranz, Ben Rosenkind – WICKIE UND DIE STARKEN MÄNNER
Jörg Krieger, Richard Borowski, Kai Storck – DIE TÜR
Guillaume Sciama, Jean-Pierre Laforce – DAS WEISSE BAND
Roland Winke, Stefan Busch, Michael Kranz – DIE PÄPSTIN

Die Berufsvereinigung Filmton gratuliert den Nominierten herzlich!
Weitere Informationen hier

Digital 3D Cinema Technik auf dem 5. internationalen Symposium INSIGHT OUT vom 23. bis 27. MĂ€rz 2009 an der HFF Potsdam

Montag, 1. MĂ€rz 2010

Die UmrĂŒstung der Kinolandschaft auf Digital- und 3D-Technik lĂ€uft auf vollen Touren. Das internationale Symposium INSIGHT OUT knĂŒpft auch in diesem Jahr an seine Vorreiterrolle als Workshop zu den aktuellen Themen des Digital Cinemas an und fokussiert sich auf Shooting, Produktion und Mastering von stereoskopischen 3D-Filmen. Weitere Infos hier