Kategorien

Monate

Archiv für die Kategorie „Neue Produkte“

FinalCut ProX – Vor- und Nachteile von Apples neuer Schnittsoftware-Version

Montag, 27. Juni 2011

FCPXIm Blog „Designing Sound.org“ wurde heute ein interessanter Artikel über das neue Final Cut Pro X unter dem Titel „Final Cut Pro X Audio Roundup“ gepostet. Eine gute Anlaufstelle mit Verweisen auf Reviews für diejenigen, die sich bereits mit der neuen Version herumschlagen müssen. (Die ersten Reaktionen aus der Profiwelt sind erstmal eher negativ.)

Boom Library – Rabatt fĂŒr bvft-Mitglieder

Dienstag, 7. Dezember 2010

Die Produzenten der BOOM Library bieten den Mitgliedern der Berufsvereinigung Filmton einen exklusiven Rabatt von 15% auf ihre Soundeffektreihen. Mit „Metal-Impacts“ und „Creatures“ sind bereits die ersten Zusammenstellungen erschienen.  Die Reihe „Guns“ steht kurz vor der Veröffentlichung und die Raubkatzen der „Wild Cats“ haben ihren Auftritt im FrĂŒhjahr 2011. (mehr …)

Tonsturm – neue Soundeffekt-Schmiede aus Köln

Donnerstag, 4. November 2010

Das im Laufe der letzten Jahre immer erschwinglicher gewordene Recording-Equipment fĂŒr hochqualitative Aufnahmen hat im gleichen Maße in letzter Zeit immer mehr Sounddesigner veranlasst, zu versuchen, das Angebot der alteingesessenen Soundeffekte-Lieferanten durch die Herstellung eigener Librarys oder Sound-Packs zu erweitern. Das Internet macht dabei den Vertrieb im Gegensatz zur CD-Ära vergleichsweise unkompliziert. Zum anderen sind die Librarys der „Großen“ vergleichsweise altbacken.  (mehr …)

AVID stellt ProTools HD Native vor

Mittwoch, 6. Oktober 2010

PTHDnative.png
ProTools HD – Native!
Es handelt sich um eine PCIe-Karte und die Software ProTools HD 8.5.
(mehr …)

AVID stellt neue Mbox-Serie vor

Donnerstag, 16. September 2010

thumb_Mbox_Pro_195x105.jpgHeute hat AVID offiziell die neue 3er Serie der Mbox enthüllt. (mehr …)

Small Motors von Rabbit Ears Audio

Dienstag, 7. September 2010

small motorsRabbit Ears Audio, die SFX-Firma von Michael Raphael, hat die Verfügbarkeit einer neuen Library angekündigt: Small Motors. (mehr …)

Soundlibraries im Direktvertrieb

Dienstag, 3. August 2010

hiss and a roar.jpgImmer mehr Sounddesigner nutzen die Möglichkeit des Direktvertriebs im Internet und bieten eigene Soundlibraries an. Nachdem Rick Viers mit seinem Detroit Chop Shop relativ gross angelegt ĂŒber seine Firma Blastwave FX vor ein paar Jahren begonnen hatte, unabhĂ€ngig von den grossen Anbietern Hollywood Edge und Soundideas, neue frische Soundlibrarys mit allen möglichen Themenschwerpunkten anzubieten, haben nun auch vermehrt Sounddesigner im Alleingang den Markt professionell erstellter Soundlibrarys erweitert. (mehr …)

Jour fixe: Test Schoeps SuperCMIT

Mittwoch, 28. Juli 2010

Am 4. Juli trafen sich die NRW-Gruppen von BVFT und VDT in den Studios der Torus GmbH. Dr. Helmut Wittek, Technischer GeschĂ€ftsfĂŒhrer von Schoeps,  stellte deren Neuentwicklung vor: Das digitale Schoeps SuperCMIT. Das auf der Kapsel des mittlerweile etablierten CMIT 5U-Richtrohr aufbauende  Mikrofon verfĂŒgt ĂŒber eine zweite, rĂŒckwĂ€rts gerichtete Niere und einen eingebauten Signalprozessor, die eine höhere Richtwirkung erreichen sollen. (mehr …)

Steinberg veröffentlicht Nuendo 5

Mittwoch, 19. Mai 2010

Nuendo 5.jpgMit dieser Version dĂŒrfte Nuendo endgĂŒltig den Kinderschuhen entwachsen sein. Integriertes ADR-Mangement (Markerspuren-System, EDL-Import etc.), Clip-Packages (vereinfachte Archivierung von Soundstacks), ĂŒberarbeitete Mediabay, neu programmierte Video-Engine (die auf Quicktime basiert), Wellenformanzeige im Mischpultfenster, automatisierbares Direct-Routing, neue Surround-PlugIns – all das im Zusammenspiel mit der kĂŒrzlich vorgestellten Sync-Station professionalisiert Nuendo 5 erheblich und setzt MaßstĂ€be fĂŒr die Mitbewerber. Steinberg hört seinen Kunden offenbar zu.

Audiofinder 5 veröffentlicht

Freitag, 14. Mai 2010

Iced Audio hat gerade Audiofinder in der Version 5 veröffentlicht. Wichtigste Neuerung ist ein Metadaten-Manager. Zu viele Verbesserungen seien enthalten, um sie explizit zu nennen, heisst es auf der Webseite. FĂŒr registrierte User ist das Update kostenlos.