Nach dem FILMTON GUIDE ist vor dem Filmton Guide. Die Arbeit am FILMTON GUIDE 2018 hat begonnen.

Der Filmton Guide ist in¬†siebter¬†Auflage inzwischen gut in der Branche etabliert und erfreut sich einer gro√üen Nachfrage. Dies ist eine gute Gelegenheit f√ľr Firmen der Filmtonbranche, mit einer Anzeige Kunden zu gewinnen (bitte mail an guide@bvft.de f√ľr weitere Infos).¬†Filmtonschaffende k√∂nnen sich durch Beitritt in die¬†bvft bis Jahresende noch eine ganzseitige Pr√§sentation auf einer Profilseite im Guide sichern.

Sie können den aktuellen Guide unter guidebestellung@bvft.de kostenlos bestellen oder online durchblättern.

 


CARTOON: WIE DER TON ZUM FILM KOMMT
Filmton – das unbekannte Wesen. Immer wieder stellen wir fest, dass viele Filminteressierte, Verhandlungspartner¬†und selbst Fachkollegen aus anderen Gewerken oft nicht wissen, wie komplex Filmtongestaltung ist, ¬†wie diverse Filmtongestalter in acht verschiedenen Filmtonberufen das erschaffen, was bei der Vorf√ľhrung eines Films als stimmige akustische Ebene wahrgenommen¬†wird. Neben der textlichen Beschreibung in unseren Berufsbildern hat die bvft die Zusammenh√§nge in der¬†komplexen Grafik FILMTON WORKFLOW anschaulich gemacht. F√ľr alle, denen das Studium dieser Grafik zu aufwendig ist, gibt es jetzt den Cartoon: „FILMTON – Wie der Ton zum Film kommt“. Der Cartoon ist im A3-Format Bestandteil unseres neuen Flyers und kann als A2-Poster in unserer Gesch√§ftsstelle bestellt werden (per mail an info@bvft.de).

Aktuelles

Erster internationaler Sponsor f√ľr die bvft

12.12.2017

HISSandaROARx1200Zum Jahresende ist die Liste der bvft-Sponsoren noch einmal um einen Eintrag l√§nger geworden. Nachdem uns bereits vier Deutsche Produzenten von Soundeffekt- und Atmo-Sammlungen durch Rabatte unterst√ľtzen, freuen uns jetzt, dass wir den ersten internationalen Sponsor f√ľr uns gewinnen zu konnten. Es ist niemand geringerer als der Neuseel√§nder Tim Prebble mit seiner Firma Hiss and a Roar.
weiterlesen…

Der Europäische Sound Designer 2017 kommt aus Barcelona

11.12.2017

efa2013Am Samstag vergab die¬†European Film Academy (EFA) in Berlin die drei√üigsten Europ√§ischen Filmpreise. Unser besonderes Augenmerk gilt dabei standesgem√§√ü dem Preis f√ľr die beste Tongestaltung. Bei der EFA wird dieser Preis European Sound Designer genannt.
weiterlesen…

bvft spricht K√∂lner EB-Kollegen volle Unterst√ľtzung aus

11.12.2017

bvft-ohne_rgb-72dpi1In einem offenen Brief beklagt ein Netzwerk aus 100 EB-Tontechnikern ihre Arbeitssituation in K√∂ln und Umgebung. Den immer anspruchsvolleren Arbeitsbedingungen stehe eine sinkende Entlohnung gegen√ľber. Neben einem Mindestsatz von 200 Euro, fordern sie nun unter anderem bezahlte √úberstunden und Reisetage sowie die Einhaltung von Pausenzeiten. Den Produktionsfirmen wurde bis 1. M√§rz 2018 Zeit gegeben, um diesen Konditionen nachzukommen.

Diese prek√§ren Arbeitsverh√§ltnisse im EB-Bereich sind jedoch nicht nur in der Domstadt anzutreffen, auch in Berlin sind inzwischen teilweise nur noch Verg√ľtungen zwischen 160‚ā¨ und 180‚ā¨ √ľblich. Und diese werden dann am liebsten auf Rechnung bezahlt. Wir w√ľnschen den K√∂lner Tontechnikern daher, dass ihr Schreiben auch √ľber die Landesgrenzen hinaus eine hohe Signalwirkung f√ľr die Branche zeigt. weiterlesen…

Deutschen Akademie f√ľr Fernsehen vergibt Preise 2017

30.10.2017

DAFFLOGO_0Am vergangenen Samstag hat die Deutsche Akademie f√ľr Fernsehen im K√∂lner Filmforum NRW ihre diesj√§hrigen Auszeichnungen vergeben. Die Verleihung der auch inzwischen „Deutschen Emmys“ genannten Preise, fand zum f√ľnften mal statt, dabei wurde das Event zum ersten mal live gestreamt. weiterlesen…

» weitere News

Letzte Pressemitteilung

Grenzen und Spielr√§ume dokumentarischer Tongestaltung: bvft Werkstattgespr√§ch zu ‚ÄěTaste of Cement‚Äú bei Filmplus 17

04.10.2017

Logo_Filmplus17Nach den erfolgreichen Veranstaltungen bei den vergangenen Festivals setzt die Berufsvereinigung Filmton (bvft) ihre Zusammenarbeit mit Filmplus in K√∂ln weiter fort. Die bvft wird auch bei dessen 17. Ausgabe mit einer Filmvorf√ľhrung und anschlie√üendem Werkstattgespr√§ch vertreten sein. Erstmals wird dabei der Fokus auf die Tongestaltung eines Dokumentarfilms gelenkt: In einem exklusiven Screening noch vor dem Kinostart 2018, wird das au√üergew√∂hnliche Sounddesign des Films ‚ÄěTaste of Cement‚Äú beleuchtet. Nach der Vorf√ľhrung werden Sounddesigner Sebastian Tesch, Mischtonmeister Ansgar Frerich und Filmeditor Alex Bakri die Entstehung der eindrucksvollen Tonspur erkl√§ren. weiterlesen…

» weitere Pressemitteilungen



Die Berufsvereinigung Filmton auf Facebook

Diese Seite als RSS-feed abonnieren Diese Seite im Browser als Dynamisches Lesezeichen (RSS) ablegen