Der FILMTON GUIDE 2015 ist wieder p√ľnktlich zur Berlinale erschienen. Sie k√∂nnen ihn als Buch bestellen oder direkt hier auf der Website als Bl√§tter-PDF-lesen.
Mit dem Filmton Guide haben Sie ein Nachschlagewerk zur Hand, das Sie allgemein √ľber Filmton informiert, dessen urheberrechtliche Relevanz juristisch aufzeigt, die Berufsbilder im Filmton detailliert beschreibt, die in der Berufsvereinigung versammelten Filmtonschaffenden vorstellt und weitere Infos und Hilfestellungen, wie Workflow Guides und Gagenempfehlungen, sowie Literaturtipps, interessante Weblinks und eine Auflistung von Ausbildungsst√§tten f√ľr Filmton in Deutschland bereith√§lt. Erstmalig sind auch unsere √∂sterreichischen¬†Kollegen vom VOESD in den jeweiligen Berufsrubriken mit aufgef√ľhrt.

Aktuelles

DVB-T2 Testbetrieb im Raum Köln/Bonn

21.03.2015

Colonius, by Hexenmeister70

Die Erprobung und Einf√ľhrung der n√§chsten Generation terrestrischer Fernsehausstrahlung wird auch massive Auswirkungen auf die Region K√∂ln-Bonn haben. Ab Juli/August 2015 wird der DVB-T2-Testbetrieb zus√§tzlich zwei UHF-TV-Kan√§le belegen.
Nach bisher vorliegenden Informationen wird auf den TV-Kanälen 40, (622 bis 630 MHz) und 43 (646 bis 654 MHz) an den Standorten Bonn-Venusberg und Köln-Colonius der DVB-T2-Betrieb mit hoher Sendeleistung aufgenommen. Diese Fernsehsignale sind voraussichtlich in der gesamten Region Köln-Bonn und im Umkreis zu empfangen.
Die Arbeit vieler Film- und Fernsehproduktionsfirmen vor Ort wird dadurch stark behindert und macht umfangreiche Neuinvestitionen notwendig.

weiterlesen…

Gabriel liest Sendern die Leviten

10.02.2015

Auf der filmpolitischen Diskussion der¬†SPD anl√§sslich der¬†Berlinale sagte Bundeswirtschaftsminister Gabriel, es¬†sei nicht akzeptabel, dass sich die √∂ffentlich-rechtlichen Sender – wie er wiederholt von Kreativen h√∂re – in diesem Bereich nicht besser, sondern eher schlechter gerierten als andere Player. “Ich finde es eine Schande, dass prek√§re Besch√§ftigungsverh√§ltnisse dort gang und gebe sind!”, so Gabriel. Weiterlesen im Artikel der BLICKPUNKT:FILM

Das schwarze Loch

26.01.2015

“Warum der √∂ffentlich-rechtliche Rundfunk ausreichend finanziert ist ‚Äď und trotzdem kein Geld hat.”

Interessanter Artikel in der Online-Publikation CARTA, der der Frage nachgeht, wo das viele √∂fffentlich-rechtlich erhobene Geld bleibt, wenn es nicht oder nicht gen√ľgend bei den Film- und Fernsehschaffenden ankommt.

» weitere News

Letzte Pressemitteilungen

Filmtonschaffende ab 2014 erstmals regelmäßig an Urheber-Erlösen beteiligt

14.01.2014

Die Filmtonschaffenden werden ab 2014 erstmals regelm√§√üig an Urheber-Erl√∂sen beteiligt: Filmschaffende aller Gewerke einigen sich auf einen Verteilungsplan f√ľr die Erl√∂sbeteiligung an Kinofilmen.

Gute Neuigkeiten: Der Urhebertarifvertrag, genauer: der Erg√§nzungstarifvertrag f√ľr die Erl√∂sbeteiligung von Urhebern und Leistungsschutzberechtigten im Kinofilm, ist von ver.di und dem Schauspielerverband BFFS mit der Allianz Deutscher Produzenten ausgehandelt worden. Er regelt die Beteiligung der Urheber unter den Filmschaffenden an den Erl√∂sen aus Kinofilmen und tritt nun, da die Produzentenallianz den Verteilungsplan akzeptiert hat, ab 2014 in Kraft. Das vorliegende Ergebnis bezieht erstmalig auch Filmtongestalter als regelm√§√üig zu beteiligende Urheber ein. weiterlesen…

10 Jahre bvft

23.08.2013

Die Berufsvereinigung Filmton feierte am 24. August 2013 ihr zehnj√§hriges Bestehen. Seit Gr√ľndung 2003 ist die Mitgliederzahl von den anf√§nglichen etwa 20 Berliner Gr√ľndungsmitgliedern auf 283 Mitglieder im gesamten Bundesgebiet gestiegen, Tendenz: weiter wachsend. In den 10 Jahren kann die bvft auf einige Errungenschaften zur√ľckblicken. weiterlesen…

» weitere Pressemitteilungen



Die Berufsvereinigung Filmton auf Facebook

Diese Seite als RSS-feed abonnieren Diese Seite im Browser als Dynamisches Lesezeichen (RSS) ablegen